Für Puristen:
Tauchbad mit einfarbigem Verlauf

Puristischer Schick kann so leicht sein.
Machen Sie aus Ihrem Textil in nur einem Tauchgang ein edles Einzelstück.

Hier ein paar Ideen

Nur eine Seite tauchen
Wirkt z. B. sehr schön bei:
Servietten, Vorhängen, Bettwäsche, Kissenhüllen, Handtücher und auch bei T-Shirts, Röcken oder Kleidern.

Zwei Seiten tauchen
Edel für Servietten, Tischläufer, Tischdecken, Bettwäsche, Kissenhüllen, Handtücher

Nur die Mitte färben
Wirkt gut auf glatten, rechteckigen Stoffen wie:

  • Servietten, Tischläufern, Tischdecken, Bettwäsche, Kissenhüllen

Wellenmuster
Wickeln Sie das Textil zu einer Wurst und binden Sie es fest ab, z. B. mit Kabelbindern. Je enger und gleichmäßiger die Abstände, desto dichter und gleichmäßiger stehen die Wellen später zueinander. Schick z. B. auf:

  • Servietten, Tischläufern, Tischdecken, Bettwäsche, Handtüchern Maxi-Röcken, kurzen oder langen Kleidern

Eine Farbe, zwei Farbtiefen
Heben Sie z. B. nach der halben Färbezeit des Textil ein Stück aus dem Farbbad. Sie erhalten so zwei Farbtiefen. Passt gut zu:

  • Vorhängen, Servietten, Tischläufern, Tischdecken, Bettwäsche, Handtüchern. Oberteilen, Röcken, Kleidern

Die Färbeanleitung und weitere Tipps finden Sie unter
Tauchbad und Dip-Dye. Die Grundlagen.